US Account erstellen (PS4) – Einkaufen im US-Store

Wichtig!: Es ist legal, sich einen US-/CA-/AT-Account zu erstellen, wenn ihr euch gerade in dem jeweiligen  Land aufhaltet (z.B. im Urlaub) und ihn dort nutzt. Wieder in Deutschland verstößt die Erstellung, sowie selbst eine Nutzung z.B. des Urlaubsaccounts gegen die PSN AGB’s. Ihr handelt damit auf eigene Gefahr! Sony kann solche erstellten Accounts und gegebenenfalls die PS4 sperren.
Ich habe bisher noch von keinem konkreten Fall gehört und weiß, dass viele PS4 User solche Accounts besitzen und ohne Probleme nutzen können, trotzdem sollte einem die Rechtslage bewusst sein. Ihr könnt so keine Ansprüche an Sony stellen, falls es Probleme mit euren Download-Inhalten auf diesem Account geben sollte.

 

Vorteile:

  • Demos zu bestimmten Spielen, die in Deutschland nicht erhältlich sind
  • oft sehr viel  günstigere Preise als im deutschen PSN Store
  • Spiele meistens etwas früher erhältlich
  • oft attraktivere Sales als im deutschen PSN Store
  • Nutzung für die Teilnahme an Beta’s, die für Deutschland nicht verfügbar sind oder erst sehr viel später kommen

 

Nachteile:

  • Fake US PSN-Account
  • kann ohne Vorwarnung von Sony gelöscht werden. (und damit auch alle Daten, Spielstände und Spiele)
  • Bezahlung nur mit US PSN Guthabenkarten. (Paypal, Kreditkarte usw. funktioniert nicht)
  • Spiele zu 90%  in englisch
  • Spiele können nur auf dieser PS4 mit deutschem Account gespielt werden
  • Spiele, DLC’s etc. meist nicht mit deutschen Inhalten kombinierbar
  • Keine Reklamationen an Sony

 

Als erstes fügt ihr auf eurer PS4 einen neuen Benutzer hinzu, benennt ihn, akzeptiert die Vereinbarungen,  und fügt ihm ein neues PSN Hauptkonto hinzu, indem ihr beim PSN ganz unten  auf Neues Konto erstellen geht. Dort gebt ihr dann als erstes an, für welches Land dieses Konto erstellt wird und entscheidet damit, ob es ein US Account, ein kanadischer, österreichischer, japanischer (oder aus welchem Land auch immer) Account wird.

 

 

email-Adresse:
Dafür braucht ihr eine email-Adresse, die bisher noch nicht im PSN angemeldet war. Es kann eine ganz normale email-Adresse z.B. web.de sein, dass wird alles vom PSN akzeptiert. Wichtig ist nur, dass ihr auf diese email-Adresse zugreifen und eure PSN-Anmeldung dort auch bestätigen könnt.

Wohnort – US-Adresse:
Um euch erfolgreich im US Store registrierten zu können, benötigt ihr eine US Adresse. Diese Adresse muss es in den USA wirklich geben. Am einfachsten ist es, sich im Internet ein Hotel, Fastfood-Kette oder Laden zu suchen. Es gibt wahrscheinlich unzählige US-Accounts, deren Inhaber in einem McDonald wohnen. Man kann sich aber auch über Google Earth seine spezielle US-Adresse suchen.

 

Eine passende Postleitzahl (zip code) zum jeweiligen Bundesstaat findet ihr unter:
List of ZIP Codes in the United States – Wikipedia, the free encyclopedia

 

Primärer Account:

Der neu erstellte US-Account muss als primären Account auf deiner PS4 aktiviert werden.
(Nur so können dort gekaufte Spiele auf allen anderen Accounts der PS4 gespielt werden)
Einstellungen > PSN > Als deine primäre PS4 aktivieren.

Fertig!

 

US PSN Guthaben:

Nun braucht ihr euch nur noch US PSN Guthaben besorgen. Das geht am einfachsten über eBay. Bezahlen könnt ihr zum Beispiel mit eurer Kreditkarte oder sicher per PayPal und habt meist wenige Minuten später eine eMail mit dem Guthaben-Code, den ihr im PSN Store eures neuen Accounts einlösen könnt. Mit Guthaben versorgt, könnt ihr nun beim nächsten guten Angebot zuschlagen.

20$ US PSN Guthaben Code für 19,99€

 

Euer gekauftes neues Game müsst ihr mit diesem Account auf eure PS4 herunterladen. Dann könnt ihr das Spiel auch mit eurem deutschen Account spielen.

 

Bei Free to Play Titeln kann es vorkommen, dass ihr diese Games nicht mit eurem deutschen Account spielen könnt. Das liegt oft daran, dass das Spiel auch im deutschen PSN verfügbar ist.

  •  
  •  
  •